Projektbild
)}
€4.354
von €12,000von €12,000 erreicht
48
Unterstützer
61Stunden verbleibend

Alles oder nichts. Dieses Projekt wird nur finanziert, wenn es das festgelegte Finanzierungsziel bis Don, 22. August 2019 15:28 UTC +00:00 erreicht.

€4.354
von €12,000von €12,000 erreicht
48
Unterstützer
61Stunden verbleibend

Alles oder nichts. Dieses Projekt wird nur finanziert, wenn es das festgelegte Finanzierungsziel bis Don, 22. August 2019 15:28 UTC +00:00 erreicht.

Über uns

FINDING PLANET PORNO

Rebel, outlaw, porn pioneer: The documentary FINDING PLANET PORNO is a portrait of American filmmaker Howard Ziehm and his long-time fight against prudery. 

Rebell, Outlaw, Porno-Pionier: Der Dokumentarfilm FINDING PLANET PORNO ist ein Porträt des amerikanischen Filmemachers Howard Ziehm und seines langjährigen Kampfes gegen die Prüderie. 

SYNOPSIS

The documentary FINDING PLANET PORNO tells the story of a man who has led an eventful and adventurous life: director Howard Ziehm shot MONA THE VIRGIN NYMPH in 1970, the very first porn feature film with theatrical distribution in the US. He also created the 1974 cult classic FLESH GORDON, a SF sex parody which involved young special effects wizards who went on to create the fantastic worlds of STAR WARS, STAR TREK, JURASSIC PARK and MEN IN BLACK. Ziehm played in a rock band, ran a folk club, published a comic strip collection and did a brief (and not too successful) stint as a drug smuggler. His L.A.-based movie theater, The New Beverly, was bought in 2007 by a fan: Quentin Tarantino!

FINDING PLANET PORNO is not a porn documentary, it’s the story of an unusual pioneer and adventurer. The film tells the story of an era where the counter-culture and the sexual revolution brought about massive changes in society. We’ll experience this period through the eyes of an original protagonist who has experienced it unlike anyone else – and at the same time, we’ll try to find out what’s left of it.

Der Dokumentarfilm FINDING PLANET PORNO erzählt die Geschichte eines Mannes, der ein bewegtes und abenteuerliches Leben geführt hat: Der Regisseur Howard Ziehm drehte 1970 mit MONA THE VIRGIN NYMPH den ersten Porno-Langfilm, der in Amerika einen Kinovertrieb bekam, und schuf 1974 mit dem Kultfilm FLESH GORDON eine Science-Fiction-Sexparodie, an der die Special-Effects-Zauberer späterer Klassiker wie STAR WARS, STAR TREK, JURASSIC PARK und MEN IN BLACK ihre ersten Sporen verdienten. Er spielte in einer Rockband, betrieb einen Folk-Club, brachte eine Comic-Sammlung heraus und verdingte sich (nicht sehr erfolgreich) als Drogenschmuggler. Sein Los-Angeles-Kino The New Beverly wurde 2007 von einem Fan gekauft: Quentin Tarantino!

FINDING PLANET PORNO ist keine Porno-Dokumentation, sondern die Geschichte eines ungewöhnlichen Pioniers und Abenteurers. Der Film erzählt von einer Zeit, in der mit der Gegenkultur und der sexuellen Revolution massive gesellschaftliche Umbrüche stattfanden. Wir erleben diese Zeit durch einen originellen Protagonisten, der sie wie kein Zweiter erlebt hat – und suchen gleichzeitig danach, was eigentlich davon übrig geblieben ist.  

THE MAN HIMSELF: HOWARD ZIEHM

Let's allow Howard Ziehm to introduce himself - here's a video he shot himself a while ago:

Howard Ziehm darf sich selber vorstellen - hier ist ein Video, das er vor einiger Zeit selber gedreht hat:

Here's the trailer for Howard's cult classic FLESH GORDON:

Hier ist der Trailer für Howards Kultklassiker FLESH GORDON:

Plus the trailer for the sequel FLESH GORDON MEETS THE COSMIC CHEERLEADERS:

Und der Trailer für die Fortsetzung FLESH GORDON - SCHANDE DER GALAXIS:

MORE ABOUT THE FILM

What is the “Planet Porno”? And where can it be found? Is it the billion-dollar industry which churns out thousands of adult movies every year and achieves its biggest turnover in America, a country with puritanical roots? Or is it a utopia where sexuality can be shown and celebrated without having to fear repression? Perhaps the “Planet Porno” is the point in time which is called the “sexual revolution” – an era where sexuality was dragged out of the dark corners of taboo and suddenly became a topic of conversation? Or is the “Planet Porno” a fantastic bubble which will burst when it clashes with reality? Is there a “Planet Porno”, anyway?

The documentary FINDING PLANET PORNO is a portrait of a cinematic rebel who has been on a life-long search for this mysterious planet. Howard Ziehm, born in Wisconsin in 1940, grew up in a strict Lutheran family. Since sexuality was a taboo topic, it secretly was all the more fascinating to him. While studying engineering at the renowned MIT, he suddenly got caught up in the budding counter-culture. He became more interested in girls and drugs than in his classes, so he quit his studies and started a folk club in San Francisco which became a focal point of the folk scene: even Bob Dylan was a guest. Howard wasn’t a businessman, though, so he lost the club to his partners several years later. Instead, he started to earn money by shooting short sex films – simple ten-minute loops which became more and more daring and proved to be very lucrative. In 1970, he shot the very first American porno feature film which received theatrical distribution: MONA THE VIRGIN NYMPH.

It was a time when pornography was still illegal. Ziehm invented methods of avoiding persecution by the law; his office had a fake wall behind which he could hide the offensive negatives. He was on trial several times – including one charge of “conspiracy to commit oral sex”! – but he was lucky enough never to be convicted. He had a clear point of view: why should the government tell him how to live his sex life? Which is why Ziehm, when talking about his porn activities, doesn’t talk about money or career but about rebellion and adventure. Significantly, he quit the business in a time when the porn wave became a matter-of-fact industry: once adult movies were no longer shot on celluloid but on video to make them as cheap as possible, Ziehm stopped making movies. The porn revolution was over.

Was ist der "Planet Porno"? Und wo befindet er sich? Handelt es sich um die milliardenschwere Industrie, die jährlich Tausende von Erwachsenenfilmen am Fließband produziert und ausgerechnet im puritanisch geprägten Amerika am meisten Umsatz macht? Oder handelt es sich um eine Utopie, in der Sexualität gezeigt und gefeiert werden kann, ohne Repressionen befürchten zu müssen? Ist der "Planet Porno" vielleicht jener Zeitpunkt der jüngeren Geschichte, der als "sexuelle Revolution" bezeichnet wird – jene Ära, in der Sexualität aus der dunklen Ecke des Verbotenen hervorgeholt und plötzlich Gesprächsthema wurde? Oder ist der "Planet Porno" eine phantastische Seifenblase, die beim Zusammenstoß mit der Realität zerplatzt? Gibt es den "Planet Porno" überhaupt?

Die Dokumentation FINDING PLANET PORNO porträtiert einen Kino-Rebellen, der sein Leben lang auf der Suche nach diesem ominösen Planeten war. Der Amerikaner Howard Ziehm, Jahrgang 1940, wuchs streng lutherisch erzogen auf. Weil Sexualität ein Tabuthema war, reizte ihn die Angelegenheit insgeheim nur umso mehr. Während seines Elektrotechnikstudiums am renommierten MIT wurde er plötzlich von der aufkeimenden Gegenkultur mitgerissen. Er interessierte sich mehr für Mädchen und Drogen als für seine Kurse, schmiss sein Studium hin und gründete einen Folkclub in San Francisco, der zum Fixpunkt der Folkszene wurde: Selbst Bob Dylan war hier zu Besuch. Ein Geschäftsmann war Howard nie, weshalb er den Club einige Jahre später an seine Partner verlor. Stattdessen fing er an, sein Geld mit kleinen Sexfilmchen zu verdienen – einfache Zehnminüter, die immer gewagter wurden und sich sehr lukrativ verkaufen ließen. 1970 drehte er dann den allerersten amerikanischen Porno-Langfilm, der über einen Kinovertrieb gezeigt wurde: MONA THE VIRGIN NYMPH.

Es war eine Zeit, in der Pornographie noch illegal war. Ziehm dachte sich Methoden aus, um der Verfolgung durch die Staatsgewalt zu entgehen; in seinem Büro war eine zweite Wand eingebaut, hinter der er die anstößigen Filmrollen verstecken konnte. Mehrfach stand er wegen seiner Tätigkeit vor Gericht – unter anderem wegen "Verschwörung zum Oralsex"! – aber er hatte stets Glück und wurde nie verurteilt. Sein Standpunkt war klar: Warum sollte ihm der Staat vorschreiben, wie er seine Sexualität auszuleben hatte? Und so redet Ziehm, wenn er von seiner Porno-Laufbahn berichtet, auch nicht von Geld oder Karriere, sondern von Rebellion und Abenteuer. Bezeichnenderweise stieg er zu jenem Zeitpunkt aus, als aus der Pornowelle eine nüchterne Industrie entwuchs: Als von Zelluloid auf Videoproduktionen umgeschwenkt wurde und die Streifen damit billigst herzustellen waren, hörte er mit dem Filmemachen auf. Die Porno-Revolution war vorbei.

Howard Ziehm’s story is the story of an entire era: he represents a time when the young generation sought to shake off societal restraints. He is a pioneer of a movement whose surprisingly ambitious and creative films led to the “porn chic” of the Seventies, fighting against the paternalism of a predominant moral rigidity. And even though the counter-culture has strong roots in American society, its changes reached other corners of the world, too: Europe, too, saw the production of the so-called “sex education films”, while the generation of 1968 attacked the strict moral values of their parents.

“Planet Porno”, by the way, is an image taken from Howard Ziehm’s movie FLESH GORDON – a sex parody of the old science fiction serial FLASH GORDON. In this film, society is endangered by sex rays bombarding the Earth and inciting people to let go of all their inhibitions. This sex wave originates – of course! – from the faraway Planet Porno.

We asked Howard Ziehm, aged 79 and still looking for this mysterious place, where the “Planet Porno” can be found. “I have no idea”, he replied. “Certainly not here.” 

Howard Ziehms Geschichte ist die Geschichte einer ganzen Ära: Er repräsentiert eine Zeit, in der eine junge Generation die gesellschaftlichen Zwänge abschütteln wollte. Er ist ein Pionier der Bewegung, die in den Siebzigern mit überraschend ambitionierten und kreativen Filmen zum "Porno-Chic" avancierte und damit gegen die Bevormundung einer vorherrschenden moralischen Starrheit kämpfte. Und auch wenn die Gegenkultur stark in der amerikanischen Geschichte verwurzelt ist, ist der Umbruch doch eine weitreichendere Angelegenheit: Auch in Europa tauchten plötzlich die "Aufklärungsfilme" auf, während die '68er-Generation die strengen Moralvorstellungen ihrer Eltern angriff.

Der "Planet Porno" ist übrigens ein Bild aus Howard Ziehms Film FLESH GORDON – einer Sex-Parodie der alten Science-Fiction-Filmreihe FLASH GORDON. Die Gesellschaft gerät hier durch Sexstrahlen in Gefahr, die über die Erde hereinbrechen und die Menschheit dazu verleiten, alle Hemmungen abzulegen. Diese Sexwelle stammt, wie könnte es anders sein, vom fernen Planeten Porno.

Wo befindet sich der "Planet Porno", haben wir Howard Ziehm gefragt, der mit seinen bald 80 Jahren immer noch auf der Suche nach diesem mysteriösen Ort ist. "Keine Ahnung", hat er geantwortet. "Ganz sicher nicht hier".

INTERVIEWS

We've already shot interviews with several people from Howard's world, including ...

Wir haben bereits Interviews mit mehreren Leuten aus Howards Welt gedreht, darunter ...

Jason Williams, star of the original FLESH GORDON. Jason was also in COP KILLERS, which was shot, co-written and produced by Howard, and he recently released an excellent memoir called I WAS FLESH GORDON.

Jason Williams, Star des ersten FLESH GORDON. Jason war auch in COP KILLERS, bei dem Howard als Kameramann, Co-Autor und Produzent dabei war, und hat vor kurzem seine fantastische Autobiographie I WAS FLESH GORDON veröffentlicht.

William Dennis Hunt, who played the evil Emperor Wang in both FLESH GORDON and FLESH GORDON MEETS THE COSMIC CHEERLEADERS.

William Dennis Hunt, der den bösen König Hodes in FLESH GORDON und FLESH GORDON - SCHANDE DER GALAXIS gespielt hat.

Bruce Scott, who played Master Bator in FLESH GORDON AND THE COSMIC CHEERLEADERS.

Bruce Scott, der Master Bator in FLESH GORDON - SCHANDE DER GALAXIS gespielt hat.

Colm Gallagher, who was a member of Howard's band Father Flotski and the Umbilical Chord. Colm and Howard hadn't seen each other in fifty years, so their reunion was truly special.

Colm Gallagher, der mit Howard in der Band Father Flotski and the Umbilical Chord gespielt hat. Colm und Howard hatten sich seit 50 Jahren nicht mehr gesehen, ihr Wiedersehen war dementsprechend etwas ganz Besonderes.

Michael D'Agostin, who distributed Howard's films (and those of many other filmmakers from the early porn era) across the United States.

Michael D'Agostin, der Howards Filme (und die von vielen anderen Filmemachern der frühen Porno-Ära) in den Vereinigten Staaten vertrieben hat ...

Two of today's porn stars: Mick Blue, a fellow Austrian who works in L.A. and has appeared in over 2,500 films, and one of his co-stars, Sydney Cole.

Zwei heutige Porno-Stars: Mick Blue, ein Österreicher, der in L.A. arbeitet und in über 2.500 Filmen mitgespielt hat, und eine seiner Kolleginnen, Sydney Cole.

Judy Ziehm, Howard's wife of almost fifty years - they married in 1970! Judy appeared in some of Howard's films, including FLESH GORDON, STAR VIRGIN and HOT COOKIES.

Judy Ziehm, die mit Howard seit beinahe fünfzig Jahren verheiratet ist - ihre Hochzeit war 1970! Judy hat in einigen von Howards Filmen mitgespielt, darunter FLESH GORDON, STAR VIRGIN und HOT COOKIES.

... and, of course, the man himself, Howard Ziehm!

... und natürlich Howard Ziehm selbst!

There are numerous other people we'd like to talk to. We're already in touch with, for example ...

  • Vince Murdocco, who played Flesh Gordon in FLESH GORDON AND THE COSMIC CHEERLEADERS
  • Tony Travis, who played Flexi Jerkoff in FLESH GORDON AND THE COSMIC CHEERLEADERS
  • Maurice Smith, the producer of FLESH GORDON AND THE COSMIC CHEERLEADERS
  • Mycle Brandy, who played Prince Precious in the original FLESH GORDON
  • Ashley West, host of the Rialto Report podcast which specializes in the early porn era

And we'd love to talk to several others, including more people who worked with Howard on several of his films - including the FLESH GORDON special effects team of Dennis Muren, Greg Jein, Jim Danforth, Rick Baker et al., or producer Peter Locke who produced six of Howard's post-FLESH GORDON movies, or Howard's long-time assistant Lynn Rogers, or Penthouse photographer Earl Miller, who developed a project with Howard that sadly never came to fruition, or actors and actresses who appeared in Howard's early films, and many others ... maybe we'll even have the chance of sitting down with Quentin Tarantino, who owns a 35mm copy of FLESH GORDON!

Es gibt unzählige weitere Leute, die wir interviewen wollen. Wir stehen zum Beispiel schon in Kontakt mit ...

  • Vince Murdocco, der Flesh Gordon in FLESH GORDON - SCHANDE DER GALAXIS gespielt hat
  • Tony Travis, der Flexi Jerkoff in FLESH GORDON - SCHANDE DER GALAXIS gespielt hat
  • Maurice Smith, der Produzent von FLESH GORDON - SCHANDE DER GALAXIS
  • Mycle Brandy, der Prinz Pornis im ersten FLESH GORDON gespielt hat
  • Ashley West, Moderator des Rialto-Report-Podcasts, der sich auf die frühe Porno-Ära spezialisiert hat

Und wir wollen mit vielen weiteren reden, darunter Leute, mit denen Howard an verschiedenen Filmen gearbeitet hat - zum Beispiel das FLESH-GORDON-Special-Effects-Team Dennis Muren, Greg Jein, Jim Danforth, Rick Baker usw., oder Produzent Peter Locke, der sechs von Howards Filmen nach FLESH GORDON produziert hat, oder Howards langjähriger Assistent Lynn Rogers, oder Penthouse-Photograph Earl Miller, der mit Howard ein leider nie realisiertes Projekt entwickelt hat, und viele andere ... vielleicht haben wir sogar Gelegenheit, Quentin Tarantino zu treffen, der eine 35mm-Kopie von FLESH GORDON besitzt!


CROWDFUNDING

Everybody knows filmmaking is expensive - even when operating on an independent, low-budget level, there's a staggering amount of costs. Travelling, equipment, insurance, the whole post-production process, feeding the crew, and so on and so forth ...

We have received some funding from two Austrian film boards, Kultur:Stadt Salzburg and Kultur:Land Salzburg. Yes, we are based in Salzburg, Austria, the city of Mozart and the Sound of Music. If it takes an Austrian film crew to tell the story of an American porn pioneer, then so be it!

However, the funding from the Salzburg film boards isn't quite enough to make the film as in-depth as we'd like it to be. So we're asking you to help us continue working on FINDING PLANET PORNO by contributing to our campaign. If you can support this documentary with a few bucks, we'd appreciate it very much (check out the rewards, we offer some great goodies such as a photo book with excerpts from the director's diary!). Also, please help us by spreading the word about this campaign - share it on social media, tell your friends, call your congressman!

If you have any questions, feel free to get in touch! And if you have something that could be interesting to us, such as old photographs or rare film material, please let us know.

Thank you very much for your support!

Jeder weiß, dass Filmemachen teuer ist - selbst auf einem Independent- oder Low-Budget-Level kommen immense Kosten zusammen. Reisekosten, Equipment, Versicherung, die ganze Post-Production, Essen für die Crew, und so weiter und so fort ...

Wir haben von zwei Förderstellen etwas Förderung erhalten: Kultur:Stadt Salzburg und Kultur:Land Salzburg. Ja, wir haben unsere Basis in Österreich - genauer gesagt in der Mozartstadt Salzburg. Wenn es eine österreichische Filmcrew braucht, um die Geschichte eines amerikanischen Porno-Pioniers zu erzählen, dann ist das eben so!

Allerdings reichen die Fördergelder nicht ganz, um den Film so ausführlich zu gestalten, wie wir das wollen. Also bitten wir euch, uns bei der Arbeit an FINDING PLANET PORNO zu helfen, indem ihr unsere Kampagne unterstützt. Wenn ihr die Doku mit ein paar Euro unterstützen könnt, wissen wir das sehr zu schätzen (schaut auf die Belohnungen, es gibt einige großartige Goodies wie ein Photobuch mit Auszügen aus dem Tagebuch des Regisseurs!). Helft uns bitte auch, die Kampagne weiterzuverbreiten - teilt sie über Social Media, erzählt euren Freunden davon, setzt es auf die Tagesordnung im Parlament!

Wenn ihr Fragen habt, kontaktiert uns gerne! Und wenn ihr etwas habt, das vielleicht interessant für uns ist, z.B. alte Photos oder seltenes Filmmaterial, gebt uns bitte Bescheid.

Vielen Dank für eure Unterstützung!


MEET THE CREW

Christian Genzel - Director/Writer/Producer

Christian Genzel was born in Kassel, Germany, and works as a director, writer and film journalist. His first feature film THE MUSE, a psychological thriller about a writer who kidnaps a young woman because he needs her as inspiration for his new book, premiered in 2011. In 2017, Genzel’s mystery short CINEMA DELL’ OSCURITÀ was nominated for the 13th Street Shocking Short Award. In 2018, he became a member of the writer’s room of Jakale, a production company based in Kassel, Germany, to develop the TV series 8IGHT-BALL. In 2019, Genzel directed Brezel Göring’s “Unbehagen in der Mittelstufe” for the stage; the play had its premiere at Salzburg’s House of Literature.

Genzel’s articles were published by, among others, Salzburger Nachrichten, Film & TV Kamera, Celluloid, GameStar, 35 Millimeter, Neon Zombie, GMX.net and the All-Music Guide. He gives lectures and film introductions and runs a movie podcast called Lichtspielplatz. More info can be found at www.christiangenzel.de.

Christian Genzel (Regie/Buch/Produktion) wurde in Kassel geboren und arbeitet als Regisseur, Autor und Filmjournalist. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein psychologischer Thriller über einen Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein neues Buch braucht, hatte 2011 Premiere. 2017 war Genzels Mystery-Kurzfilm CINEMA DELL' OSCURITÀ für den 13th Street Shocking Short Award nominiert. 2018 kam er für die Entwicklung der TV-Serie 8IGHT-BALL in den Writer's Room von Jakale, einer Kassler Produktionsfirma. 2019 führte Genzel bei dem Theaterstück "Unbehagen in der Mittelstufe" von Brezel Göring Regie, das im Literaturhaus Salzburg Premiere feierte.

Genzels Artikel erschienen u.a. in den Salzburger Nachrichten, Film & TV Kamera, Celluloid, GameStar, 35 Millimeter, Neon Zombie, GMX.net und dem All-Music Guide. Er hält Vorträge, gibt Filmeinführungen und leitet einen Film-Podcast namens Lichtspielplatz. Weitere Infos finden sich auf www.christiangenzel.de.

Paul Sprinz - Director of Photography

Paul Sprinz, born in 1989, was nominated for the German Camera Award in 2017 for his work on Adrian Goiginger's THE BEST OF ALL WORLDS (winner of five Austrian Film Awards and one of the most successful Austrian films of 2017). Paul previously worked with Goiginger on several projects, including the feature film HI FONYÓD!. He previously worked with Christian Genzel on the music video "Instant Love" by Salzburg-based trip-hop band Roia and the short film BLANK. 

Paul Sprinz (Kamera) wurde 1989 geboren. Für seine Arbeit an Adrian Goigingers DIE BESTE ALLER WELTEN (Gewinner von fünf Österreichischen Filmpreisen und einer der erfolgreichsten österreichischen Filme 2017) wurde er 2017 für den Deutschen Kamerapreis nominiert. Paul arbeitete auch schon an früheren Projekten von Goiginger, darunter der Spielfilm HI FONYÓD!. Mit Christian Genzel drehte er schon das Musikvideo "Instant Love" der Salzburger Trip-Hop-Band Roia sowie den Kurzfilm BLANK.

Ken Rischard - Sound

Ken Rischard, born in Luxembourg in 1992, studied jazz guitar and jazz harmony at the Conservatoire National de Luxembourg. He enrolled in Tonmeister studies at the University of Music and Performing Arts in Vienna in 2012. Rischard was the sound recordist for Clara Stern's MATHIAS (best short film, Diagonale 2017) and WARTEZEIT (awarded in the "narrative" category at the Austrian American Short Film Festival). For the ORF (the Austrian Broadcasting Corporation), he also worked on recordings with Franz Welser-Möst (as a production manager) and Riccardo Muti (as a mixing engineer).

Ken Rischard (Ton), geboren 1992 in Luxemburg, war am Musikgymnasium Athenée de Luxembourg und hat Jazzgitarre und Jazzharmonie am Conservatoire National de Luxembourg studiert. Seit 2012 macht er an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien ein Tonmeisterstudium. Er war für den Setton von Clara Sterns MATHIAS (Bester Kurzfilm Diagonale 2017) und WARTEZEIT (Auszeichnung in der Kategorie "Narrative" beim Austrian American Short Film Festival) zuständig. Außerdem betreute er Aufnahmen für den ORF mit Franz Welser-Möst als Aufnahmeleiter und mit Riccardo Muti als Mischer.

René Hoffmann - Editor

René Hoffmann was born in Berlin in 1982. He has been working as an editor since 2007 and has created hundreds of movie trailers. He won two Golden Trailer Awards for his work and was nominated for a few more. Hoffmann has worked with director Christian Genzel on numerous projects, including his feature film THE MUSE and the short film CINEMA DELL' OSCURITÀ, which was nominated for the 13th Street Shocking Short Award.

René Hoffmann (Schnittmeister) wurde 1982 in Berlin geboren. Er arbeitet seit 2007 als Editor und schuf hunderte von Filmtrailern. Für seine Arbeit wurde er mit zwei Golden Trailer Awards ausgezeichnet und für einige weitere nominiert. Hoffmann hat mit Regisseur Christian Genzel schon an zahlreichen Projekten gearbeitet, darunter der Spielfilm DIE MUSE und der für den 13th Street Shocking Short Award nominierte CINEMA DELL' OSCURITÀ.

Risiken und Herausforderungen

Filmmaking always carries risks and challenges - even more so when making it documentary. People may not be available to do an interview, sometimes because of scheduling conflicts and sometimes because they simply don't want to discuss their past. The answers you get and the material you collect may not be exactly what you're looking for, so the film might take another route than expected - as a documentary filmmaker, you need to be flexible and see where the film leads you.

However, since we've already filmed hours of interviews, we know that we'll have a great film at the end of this process - even if the second round of interviews turns out to be totally different than expected.

Filmemachen birgt immer Risiken und Herausforderungen in sich – bei einem Dokumentarfilm noch mehr als bei einem Spielfilm. Manche Leute stehen vielleicht nicht für ein Interview zur Verfügung, manchmal nur aus Termingründen, und manchmal, weil sie einfach nicht über ihre Vergangenheit sprechen wollen. Die Antworten, die man kriegt, und das Material, das man sammelt, ist vielleicht nicht exakt das, was man gesucht hat, also schlägt der Film vielleicht einen anderen Weg als erwartet ein – als Dokumentarfilmer muss man flexibel sein und darauf reagieren, wohin einen der Film führt.
Da wir allerdings schon Stunden an Interviews gefilmt haben, wissen wir, dass wir am Ende einen großartigen Film haben werden – auch wenn die zweite Interviewrunde ganz anders ausfallen sollte als erwartet.

Näheres zur Rechenschaftspflicht auf Kickstarter
Noch Fragen zu diesem Projekt? Viele Antworten findest du in den FAQ

Support

  1. Ohne Belohnung unterstützen

    Ungefähr 11 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  2. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 10 € Ungefähr 11 $

    Dry Hump

    Thank you for your contribution! For your support in our quest for the elusive Planet Porno, you will receive a "Special thanks" credit in the film's end credits.

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    6 Unterstützer
    Ungefähr 11 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  3. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 20 € Ungefähr 22 $

    The Virgin Nymph (Early Bird Special)

    You will receive a download of FINDING PLANET PORNO when it's finished!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download link for FINDING PLANET PORNO.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Begrenzt (16 von 25 übrig) 9 Unterstützer
    Ungefähr 22 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  4. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 25 € Ungefähr 28 $

    The Virgin Nymph

    You will receive a download of FINDING PLANET PORNO when it's finished!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download link for FINDING PLANET PORNO.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    1 Unterstützer
    Ungefähr 28 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  5. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 40 € Ungefähr 44 $

    Royal Flush (Early Bird Special)

    You'll receive download links for both the finished movie and its soundtrack once they're done!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Begrenzt (10 von 15 übrig) 5 Unterstützer
    Ungefähr 44 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  6. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 50 € Ungefähr 55 $

    Cosmic Cheerleader

    You'll receive a DVD/BluRay of the finished film.

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download link for FINDING PLANET PORNO.
    • DVD/BluRay of FINDING PLANET PORNO.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Versand: Weltweit
    8 Unterstützer
    Ungefähr 55 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  7. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 50 € Ungefähr 55 $

    Royal Flush

    You'll receive download links for both the finished movie and its soundtrack once they're done!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    3 Unterstützer
    Ungefähr 55 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  8. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 75 € Ungefähr 83 $

    Sex Ray

    You'll receive a DVD/BluRay of the finished film and a CD version of the film's soundtrack!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    • DVD/BluRay of FINDING PLANET PORNO.
    • FINDING PLANET PORNO Soundtrack CD
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Versand: Weltweit
    2 Unterstützer
    Ungefähr 83 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  9. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 100 € Ungefähr 111 $

    Master Bator

    You'll receive a DVD/BluRay of the finished film and a CD version of the film's soundtrack. You'll also get a FINDING PLANET PORNO t-shirt (artwork TBD)!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    • DVD/BluRay of FINDING PLANET PORNO.
    • FINDING PLANET PORNO Soundtrack CD
    • FINDING PLANET PORNO t-shirt.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Versand: Weltweit
    4 Unterstützer
    Ungefähr 111 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  10. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 200 € Ungefähr 222 $

    Cosmic Orgy

    You'll get a DVD/BluRay of the finished film, a CD version of the film's soundtrack and a FINDING PLANET PORNO t-shirt (artwork TBD). You'll also get an exclusive photobook with behind-the-scenes photos and excerpts from the director's diary - signed by FINDING PLANET PORNO director Christian Genzel!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    • DVD/BluRay of FINDING PLANET PORNO.
    • FINDING PLANET PORNO Soundtrack CD
    • FINDING PLANET PORNO t-shirt.
    • FINDING PLANET PORNO photobook (signed)
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Versand: Weltweit
    Begrenzt (49 von 50 übrig) 1 Unterstützer
    Ungefähr 222 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  11. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 250 € Ungefähr 277 $

    Penisaurus

    You can talk to FINDING PLANET PORNO director Christian Genzel in a Skype session, get his feedback on a project of yours, talk about all things Howard Ziehm, or just chat about his adventures in the creation of this and other movies! You'll also get download links for FINDING PLANET PORNO and the film's soundtrack once they're done!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    • Skype session with director Christian Genzel
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Begrenzt (5 von 5 übrig) 0 Unterstützer
    Ungefähr 277 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  12. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 300 € Ungefähr 333 $

    Bazonga Bomber

    You'll receive a DVD/BluRay of the film, a CD version of the film's soundtrack, the FINDING PLANET PORNO t-shirt (artwork TBD), the exclusive photobook with behind-the-scenes photos and excerpts from the director's diary (signed by FINDING PLANET PORNO director Christian Genzel) - and an exclusive FINDING PLANET PORNO print, signed by Howard Ziehm himself!

    Enthält:
    • "Special thanks" credit in the end credits.
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    • DVD/BluRay of FINDING PLANET PORNO.
    • FINDING PLANET PORNO Soundtrack CD
    • FINDING PLANET PORNO t-shirt.
    • FINDING PLANET PORNO photobook (signed)
    • FINDING PLANET PORNO print (signed by Howard Ziehm)
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Versand: Weltweit
    Begrenzt (24 von 25 übrig) 1 Unterstützer
    Ungefähr 333 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  13. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 500 € Ungefähr 555 $

    Prince Precious

    You'll be listed as an associate producer in the film's credits - and we'll include your credit on our IMDB page! You'll also get everything that's included in the Bazonga Bomber tier (DVD/BluRay, CD, t-shirt, photobook + print).

    Enthält:
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    • DVD/BluRay of FINDING PLANET PORNO.
    • FINDING PLANET PORNO Soundtrack CD
    • FINDING PLANET PORNO photobook (signed)
    • FINDING PLANET PORNO print (signed by Howard Ziehm)
    • FINDING PLANET PORNO t-shirt.
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Versand: Weltweit
    Begrenzt (6 von 10 übrig) 4 Unterstützer
    Ungefähr 555 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.
  14. Diese Belohnung wählen

    Mindestbeitrag: 2.000 € Ungefähr 2.218 $

    Emperor Wang

    You'll receive a full-fledged producer credit in the film's credits - and we'll include your credit on our IMDB page! You'll also receive everything that's included in the Bazonga Bomber tier (DVD/BluRay, CD, t-shirt, photobook + print), and you'll be able to talk to FINDING PLANET PORNO director Christian Genzel via Skype (as in the Penisaurus tier).

    Enthält:
    • Download links for FINDING PLANET PORNO and its soundtrack.
    • DVD/BluRay of FINDING PLANET PORNO.
    • FINDING PLANET PORNO Soundtrack CD
    • FINDING PLANET PORNO photobook (signed)
    • FINDING PLANET PORNO print (signed by Howard Ziehm)
    • FINDING PLANET PORNO t-shirt.
    • Skype session with director Christian Genzel
    • Producer credit + IMDB entry
    Weniger anzeigen
    Voraussichtliche Lieferung:
    Versand: Weltweit
    Begrenzt (5 von 5 übrig) 0 Unterstützer
    Ungefähr 2.218 $

    Durch Leisten eines Finanzierungsbeitrags stimmst du Kickstarters Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien zu.

    Kickstarter ist kein Geschäft.

    Es ist eine Plattform, um kreative Projekte ins Leben zu rufen.

    Weitere Informationen zur Rechenschaftspflicht.