€286
pledged of €1,000pledged of €1,000 goal
6
backers
0seconds to go
Funding Unsuccessful
The project's funding goal was not reached on Sun, September 30 2018 1:11 PM UTC +00:00
€286
pledged of €1,000pledged of €1,000 goal
6
backers
0seconds to go
Funding Unsuccessful
The project's funding goal was not reached on Sun, September 30 2018 1:11 PM UTC +00:00

About

Das Buch

Im November 2018 jähren sich die Ereignisse der Novemberrevolution und des Zusammenbruches des Deutschen Kaiserreiches zum 100. Mal. Die Ausrufung der Republik und die anschließenden innenpolitischen Auseinandersetzungen in Deutschland sowie der damit zusammenhängende gesellschaftliche Umbruch wurden wie in anderen europäischen Ländern von teils gewalttätigen Geschehnissen begleitet. Der Spartakusbund (KPD),  welcher ein Sowjetsystem anstrebte, stand dabei auf der einen Seite, die sozialdemokratische Regierung mit einer vor allem mehrheitlich bürgerlichen Bevölkerung, neben gemäßigten Arbeitern und Fronttruppen, auf der anderen. Gegen die bewaffnete Spartakus-Aufstandsbewegung waren Regierung und Nationalversammlung zunächst machtlos, daher riefen sie Freiwilligentruppen zusammen. Diese übernahmen zunächst den Schutz Berlins und anderer Städte, der ersten freien Wahlen und der verfassunggebenden Nationalversammlung in Weimar, andere Freiwilligenverbände kämpften - zunächst auf Befehl der Alliierten -  im Baltikum, wiederum andere standen im Grenzschutz in Schlesien, Pommern und Ost- und Westpreußen. Hierbei zeigte sich, daß der innerdeutsche Konflikt bis 1923 teils mit Erbitterung und bisher ungekannter Härte von den verfeindeten Gruppierungen ausgetragen wurde.

Der Umschlag des Buches
Der Umschlag des Buches
Ein Soldat der Eisernen Division im Baltikum 1919
Ein Soldat der Eisernen Division im Baltikum 1919
Doppelseite mit Fotografien im Buch
Doppelseite mit Fotografien im Buch

Grenzschutz Ost

Wegen des Vordringens von Sowjettruppen und polnischer Armeen im Osten Europas sowie aufgrund der Bestimmungen des Versailler Vertrags 1919 gerieten die Grenzen und auch die eigene Bevölkerung in Gefahr, so daß von der republikanischen Regierung ein "Grenzschutz Ost" gebildet wurde. In Teilen Oberschlesiens fanden 1919-1921 allein drei polnische Aufstände statt, die zu militärischen Auseinandersetzungen führten, und die politische Rechte versuchte zweimal - 1920 und 1923 - eine Gegenrevolution über militärische Putsche gegen die gewählte deutsche Regierung. Die Ereignisse standen dabei im Kontext einer in ganz Mittel- und Osteuropa sowie in Finnland stattgefundenen Entwicklung des Bürgerkrieges in der Folge des Zusammenbruches der Monarchien und der sehr restriktiven Politik der Siegermächte des Weltkrieges. Nur mit der Kenntnis dieser Ereignisse sind die innen- und außenpolitischen Entwicklungen und Jahre vor dem zweiten Weltkrieg zu verstehen.

Anliegen 

Der Autor stellt in diesem inhaltlich und technisch sehr aufwendigen Bildhandbuch - Ergebnis von langjähriger minutiöser Forschung zum Thema -  in Form eines Bildhandbuches erstmals umfassend die Geschichte der Freikorps und anderer Freiwilligenverbände und von deren Nachfolge-Organisationen anhand einer sachlichen, fachlich fundierten Einleitung auf dem aktuellen Wissensstand, eines umfassenden Hauptteiles, Quellen- und Litteraturverzeichnisses, Dokumentenanhanges und umfangreichen Registers der Formationen dar. 

Anwerbeplakat, Abbildung aus dem Hauptteil
Anwerbeplakat, Abbildung aus dem Hauptteil
Kämpfe um das Gebäude des sozialdemokratischen "Vorwärts", Berlin 1919
Kämpfe um das Gebäude des sozialdemokratischen "Vorwärts", Berlin 1919
Bild aus der Einleitung: Berliner Leben um 1919
Bild aus der Einleitung: Berliner Leben um 1919
Beispielseite aus dem illustrierten Hauptkapitel
Beispielseite aus dem illustrierten Hauptkapitel

Ausstattung, Umfang und Sprachen

German, English Captions!

Auf fast 400 Seiten (Kunstdruckpapier) und mit ca. 700 Foto-Abbildungen in Schwarz-Weiß und Farbe werden die Geschichte der einzelnen Verbände, Personen, Symbole, Fahnen, Abzeichen, Auszeichnungen, künstlerische Plakate, Fahrzeuge und andere Technik dem Leser vorgestellt und die Informationen in den Kontext der politischen Ereignisse und Orts- und Regionalgeschichte eingeordnet sowie hochinteressante Querverbindungen ermöglicht.

Erscheinungsort: Berlin

Verlag: Neuhaus Verlag

www.neuhausverlag.com

Sprachen: Deutsch; Bildlegenden zusätzlich für den internationalen Leser  im Anhang auf Englisch (English captions)!!

Die Arbeit ergänzt veraltete oder verstreute Literatur zum Thema und will einen wichtigen aktuellen Beitrag zur Forschung bieten, und  Historikern, Studium, Interessierten, Regionalforschern, Bildhistorikern, Militärinteressierten wie auch Politik und anderen ein Hilfsmittel bieten.

Die Arbeit deckt dabei folgende Aspekte ab:

Politik und Zeitgeschichte; Ideengeschichte; Militärgeschichte; Geschichte der Gewalt; Biographien (Adel, Militär, Politik u.a.) ; Bildgeschichte im 20. Jahrhundert; Kunst; Werbegeschichte; Waffen- und Technikgeschichte; Heraldik; Symbolkunde; Heereskunde; Uniformwesen; politische Nachfolgeorganisationen in der Weimarer Republik; Fragen der internationalen Beziehungen 1918-1921; Kostümkunde; Kulturgeschichte; Orts- und Landeskunde Deutschland, Baltikum, Polen; Stadtgeschichte und vieles mehr.

Risks and challenges

Das Manuskript des Buches wurde aus den persönlichen finanziellen Mitteln des Autors über lange Zeit hin so weit entwickelt, daß es nun bis Ende September 2018 abgeschlossen werden kann. Im Oktober sollen letzte Korrekturen und der Probedruck in unserer hochprofessonellen Druckerei erfolgen. Anschließend findet eine letzte Korektur des Manuskriptes statt und es erfolgt der Druck der Erstauflage. Hiervon werden 50 Exemplare nummeriert und vom Autor signiert.
Es hilft jede Spende in verschiedener Höhe, so daß der Probedruck und dann der endgültige Druck der Erstauflage noch vor Weihnachten realisiert werden kann!
Eure Hilfe ist also sehr wichtig, damit das Projekt in diesem Jahr realisiert werden kann!
Wir freuen uns, wenn wir Euch das Buch fertig Anfang Dezember 2018 ausliefern können, zum 100. Jubiläum der Revolutionsereignisse in Berlin und Deutschland im Jahre 1918.
Wir halten Euch auf kickstarter bis dahin regelmäßig über Inhalte und Fortschritte des großen Projektes auf dem Laufenden und danken Euch schon jetzt herzlich für Eure Unterstützung an diesem weltweit einzigartigen und spannenden Geschichtsprojekt.
www.neuhausverlag.com

Learn about accountability on Kickstarter

Questions about this project? Check out the FAQ

Support

  1. Select this reward

    Pledge €80 or more About $91

    1 Exemplar der Erstausgabe

    1 druckfrisches Exemplar der Erstausgabe.
    21 x 28 cm Großformat, Kunstdruckpapier, ca. 380 S., ca. 700 bisher nicht veröffentlichte Fotos in Farbe und Schwarz-Weiß aus privaten und staatlichen Sammlungen.
    Eingeschweißt in Schutzfolie.
    Erscheint ca. 1. Dezember 2018, vor Weihnachten!

    Less
    Estimated delivery
    Ships to Anywhere in the world
    3 backers
    Kickstarter is not a store.

    It's a way to bring creative projects to life.

    Learn more about accountability.
  2. Select this reward

    Pledge €160 or more About $182

    1 Exemplar mit Signatur und Nr. 1-50!

    Nummeriertes und von Autor und Historiker Patrick Neuhaus (M.A., Berlin) signiertes Exemplar der Erstausgabe (Vorzugsausgabe)! Limitiert auf 50 Exemplare 1-50.

    Less
    Estimated delivery
    Ships to Anywhere in the world
    Limited 0 backers
    Kickstarter is not a store.

    It's a way to bring creative projects to life.

    Learn more about accountability.
  3. Select this reward

    Pledge €360 or more About $410

    5 Exemplare

    5 Exemplare der Erstausgabe!

    Less
    Estimated delivery
    Ships to Anywhere in the world
    0 backers
    Kickstarter is not a store.

    It's a way to bring creative projects to life.

    Learn more about accountability.

Funding period

- (26 days)