Share this project

Done

Share this project

Done
Das Dresden-Files-Rollenspiel: Urban Fantasy in der Welt von Jim Butcher
420 backers pledged €50,135 to help bring this project to life.

Der erste Teil der Akten

5 likes

So viel zu regelmäßigeren Updates … Womit ich natürlich nicht rechnen konnte, war, dass unser Layouter plötzlich komplett vom Erdboden verschluckt wird. Zwischenzeitlich ist er zum Glück unversehrt wieder aufgetaucht, aber der eigentliche Plan war damit natürlich zunichte. Doch nicht nur das, auch meine interne absolute Deadline für das Backer-PDF, der 14. September, war überschritten. Laut eigener Aussage hofft er, den Rest von Band 1 nun in einer Woche zu durchzubekommen.

Um euch nicht länger warten zu lassen, habe ich den aktuellen Stand des Buchs auf DriveThruRPG hochgeladen. Mit Kapitel 1–10 umfasst es grob die Hälfte des ersten Bandes und beinhaltet die komplette Charaktererschaffung inklusive der übernatürlichen Fähigkeiten.

Es gilt zu beachten, dass es sich um die aktuelle Arbeitsfassung handelt. Es sind vielerorts noch Anmerkungen in Spanisch vorhanden, Formate nicht richtig gesetzt und der Textfluss noch nicht optimiert. Der Text ist jedoch fertig bearbeitet und zum Abschuss freigegeben. Wer inhaltliche Fehler findet, kann diese in unserem Forum oder per E-Mail an errata@prometheusgames.de melden.

Die parallelen Arbeiten an Band 2 mussten unterdessen leider vorerst auf Eis gelegt werden, da sich herausgestellt hat, dass die Layoutdaten unvollständig sind. Aktuell schreiben wir gefühlt jeden Tag eine Mail gen Spanien, in der Hoffnung, endlich den ersehnten Dateitransfer zu bekommen. Das ist auch für uns äußerst frustrierend, aber im Moment sind mir hier die Hände gebunden.

Es tut mir sehr leid, dass ich diese Woche keine besseren Nachrichten habe, aber ich hoffe, dass der ausführliche Einblick zumindest einen gewissen Trost darstellt.

–Sascha für PG

Jürgen Matzner-Volfing, Palahn, and 3 more people like this update.

Comments

Only backers can post comments. Log In
    1. Michael P. Jung
      Superbacker
      on

      Okay, hab die Mail eben gefunden. Hatte nicht damit gerechnet, dass ich die Mail direkt von DTRPG bekommen würde. Werde ich mir die Tage dann mal durchlesen und an die Errata E-Mail-Adresse eine Nachricht schreiben, wenn mir Fehler auffallen.

    2. Missing avatar

      Markus H. on

      Ach ja und bzgl. der Extras hieß es am 30.6. in den Kommentaren noch (Zitat von Sascha): "An den Extras wird nach Möglichkeit parallel gearbeitet – die Posterkarte ist z.B. in Arbeit, um rechtzeitig zusammen mit den Grundregelwerken fertig zu sein."

      Nur glauben kann ich das irgendwie nicht mehr. Wenn dem wirklich so wäre hätte PG uns sicher schon längst eine Vorschau der Sachen zeigen können.
      Und im Endeffekt ist die Zeitangabe "rechtzeitig zusammen mit den Grundregelwerken fertig" eh so ne Sache bei PG.

    3. Missing avatar

      Markus H. on

      Schau mal in dein Email Posteingang, da müsste eine Email von DrivethruRPG mit dem entsprechenden Link drin sein.

    4. Michael P. Jung
      Superbacker
      on

      Wie komme ich denn an die Datei bei DriveThruRPG ran? Würde mir das gerne mal anschauen...

      Und ich teile die Meinung von Markus H. - Lieber eine halbwegs realistische Zeitplanung als Wunschträume. Wenn's 2017 wird - und davon gehe ich im Moment aus - ist das auch i.O. Wichtiger als exaktes Timing ist die Qualität.

      Was übrigens noch komplett fehlt ist irgend eine Vorschau für die zusätzlichen Perks wie z.B. die Mappen, die Notizbücher, die Coins, usw. Wäre schön auch mal was in der Richtung zu hören. Das wird doch hoffentlich unabhängig und parallel zu der Übersetzung realisiert?

    5. Missing avatar

      Markus H. on

      Es geht nicht um die Verzögerung. Damit könnte ich gut leben. Bei meiner Kritik geht es mir um die mMn fast schon böswillig naive Blauäugigkeit mit denen man uns hier Versprechungen macht die kaum ferner der Realität sein könnten.

      Was ich damit meine, und das hab ich Christian auch schon mehrfach zu verschiedenen Crowdfundings gesagt:
      Macht ne realistische Zeitplanung, inkl. einem ausreichenden Puffer für unvorhersehbare Ereignisse.
      Ihr glaubt ihr schafft es bis Mai? Dann kündigt es für November an. Wenn dann wider Erwarten im September geliefert wird sind alle glücklich.

      Aber nein, statt dessen wird einem alle 2 ne neue Karotte hingehalten, nur um diese 2 Wochen später wieder weg zuziehen.

      Dieses Update ist gerade zu prototypisch. Es sind nach fast 2 Monaten 176 von über 400 Seiten halbwegs fertig und der Rest soll in einer Woche schaffbar sein!?

      Beim aktuellen Stand wäre ich sehr überrascht, wenn die PDFs noch vor Weihnachten in Druck gehen würden.

    6. Palahn on

      Mensch, Markus, nun bleib doch mal locker. So, wie ich das sehe, geben sich die Jungs hier wirklich große Mühe. Dass das Ganze nicht locker aus dem Ärmel geschüttelt wird, müsste doch eigentlich klar sein. Zudem gab es dann ja auch noch genug Probleme, die noch zusätzliche Verzögerungen verursacht haben.
      Letzten Endes wird Prometheus das Ganze hier ja wohl nicht absichtlich verzögern. Wäre ja auch völliger Quatsch!
      Sie hätten es sich ja auch leicht machen können, indem sie ein schlichtes Layout nehmen, die Übersetzung irgendwo billig durchziehen lassen und dann das Ding schnell raushauen, damit der Termin gehalten wird.
      Ich finde, dass sich Prometheus hier wirklich Mühe gibt, das Dresden Files Rollenspiel in hochwertiger Form nach Deutschland zu bringen. Die PDF beweist das. Da warte ich dann auch gerne, aber habe dafür ein Produkt in der Hand, an dem mit Herzblut gearbeiet wurde, anstatt es schnell raus zu "klatschen".

    7. Missing avatar

      Markus H. on

      Am 19.August erzählst du hier noch es sei schwer absehbar, ob die PDFs bis Ende August fertig werden und dass sich die weiteren Verzögerungen im Rahmen halten würden. Und heute, 4 Wochen später, seid ihr gerade mal zu etwa 25% fertig (Schätzung aufgrund des englischen Originals (Kap 1-10 = 191 von 416 Seiten des 1. Bands und die nichtmal richtig gesetzt und mit spanischen Anmerkungen)?
      Glaubt ihr euch den Quatsch den ihr uns hier alle 2 Wochen erzählt eigentlich wirklich noch selbst?