Share this project

Done

Share this project

Done
Das Dresden-Files-Rollenspiel: Urban Fantasy in der Welt von Jim Butcher
420 backers pledged €50,135 to help bring this project to life.

Layout & Korrekturen

Posted by Christian Loewenthal (Creator)
3 likes

Die spanischen Layoutdaten liegen uns inzwischen vor und die Layoutphase hat offiziell begonnen. Die Verzögerungen nagen hierbei natürlich am Zeitplan, aber wir geben unser Bestes, die PDF baldmöglichst fertigzustellen. Ob's tatsächlich noch im August klappt, ist aktuell natürlich schwer abzusehen, aber selbst falls es zu weiteren Verspätungen kommen sollte, dürften sich diese im Rahmen halten.

Nach dem großartigen Feedback zu Symbaroum spielen wir aktuell außerdem mit dem Gedanken, nach der Veröffentlichung der PDF ebenfalls noch eine entsprechende Korrekturphase für das Dresden-Files-Rollenspiel abzuhalten. Da dies aber definitiv mit weiteren Verzögerungen für die gedruckte Fassung verbunden wäre, richten wir uns hier ganz nach dem Feedback der Community – sollte sich dafür keine stimmhafte Mehrheit finden, werden wir den straffen Veröffentlichungsplan weiter durchziehen.

–Sascha für PG

Comments

Only backers can post comments. Log In
    1. Missing avatar

      S3mjon H. on

      Ich bin auch für die Korrekturphase. Denn bei dem CoC regt mich in der deutschen siebten Edition schon das lektorierte Produkt auf. Wer da spart, der spart echt am falschen Ende.
      Ich habe lieber ein gutes Produkt etwas später als ein mittelmäßiges etwas früher. Zumal falls es sich lediglich um ein paar Wochen handelt. Ich weiß allerdings nicht wie das mit den Slots in der Druckerei aussieht.

    2. Olaf Michel on

      Ich bin auch für das Crowd-Korrekturlesen. �

    3. Missing avatar

      Thorsten Dannewitz on

      Das ist Erfahrungsgemäß eine gute Idee

    4. Sheijtan on

      Bitte mit zusätzlicher Korrekturphase. Finde den Vorschlag von Fragmentis sehr gut.

    5. Missing avatar

      Michael Wuttke on

      Ich bin auch für eine Korrekturphase, da warte ich lieber noch ein wenig länger, bekomme dann aber ein fehlerfreieres Produkt. Dafür!

    6. Fragmentis on

      Ich bin auch für Korrekturphase zusätzlich.

      Jeder Rechtschreibfehler fuchst einen nachher. Besonders, wenn man so viel bezahlt.

      Mein Tipp: Macht es wie die bei Pegasus mit den Grundregelwerken: In einem Forum die Errata sammeln und dann einpflegen. Dann das PDF aktualisieren und die endgültige Version in Druck geben. Auch, wenn die bei Cthulhu nur die PDFs korrigiert haben, hatten alle dann das "lektorierte" PDF und ihr könnt das ja dann drucken. Und alle sind glücklich...

      Die einzige Frage, die sich mir aber stellt: Was ist mit den anderen Sachen, die es dazu gab ? Wenn ich die Regelwerke etc. als PDF erstmal habe, dann finde ich das nicht schlimm, denn ich weiß, dass ich ein verbessertes Produkt bekomme.

      Was ist denn mit den anderen Sachen wie Becher, Würfel, etc ?
      Kommen die denn pünktlich ? Oder besser: Zeitnah ? Es war ja mal - glaube ich - Mai angedacht ?

    7. Stefan Raddatz on

      Lasst euch bitte Zeit, lasst die Community Fehler suchen und liefert dann ein gutes Produkt ab!
      Wir warten so wieso bereits sehr lange und bekommen keine Informationen. Dann will ich gern vorher einen Blick drauf werfen.
      Und ich stimme den anderen zu, wo sind die Previews? Wenn ihr im August fertig werden wollt muss es doch schon etwas geben.
      Ihr habt im Januar Adressen und Streachgoals abgefragt, ich dachte dann passiert auch was!
      Ach ja wie steht es mit dem Zusatzmaterial? Wird das so veröffentlicht wie geplant?

    8. Bentley Silberschatten on

      Diese Phase sollte Standard bei Kickstarter RPGs sein!

    9. jaybee on

      + Mehr Zeit lassen und dafür bessere Qualität

    10. Michael Hagen on

      Lieber etwas warten als nur schnell... ;)

    11. Missing avatar

      Christopher Hanke on

      Also ehrlich gesagt, habe ich lieber ein ordentlich gearbeitetes Produkt am Ende, als ein schnelles Produkt mit Fehlern.

      Wenn ihr mit anderen Systemen gute Erfahrungen mit der Korrektur Lesung von Backern gemacht habt, kann man das doch wiederholen.

    12. Missing avatar

      Tilo Hörter on

      Ach Zeit... lasst euch lieber ein bisschen mehr davon und macht die Bücher besser.
      Und ja, das heißt auch, dass ich für die zusätzliche Korrekturphase bei den Büchern bin, insbesondere wenn ihr gerade schnell arbeitet. Aber sowas von dafür. :-)
      Und gerne anschließend bei den pdfs auch noch nachbessern...

    13. Missing avatar

      Markus H. on

      Das mit dem Community Lektorat halte ich ebenfalls für eine gute Idee!
      Aber jetzt mal ehrlich, seit 2 Wochen seid ihm am layouten und wollt in nichtmal 2 weiteren Wochen fertig werden. Und es gibt kein Sneak Peak, nichtmal ne mickrige Beispielseite?
      Der August hat gerade mal noch 8 Werktage, es gibt kein Preview und es ist immernoch "schwer absehbar", ob das noch was wird? Irgendwie fällt es mir da schwer daran zu glauben, dass ihr noch halbwegs im Zeitplan liegt.

    14. Andreas G Schramm on

      Zweihundert Augen sehen mehr als vier oder sechs, ich bin auf jeden Fall für eine Beta-Version!